Im Hinblick auf das Pulverbeschichten von Werkstücken stellt sich oft die Frage, ob man sich besser für ein manuelles oder robotergesteuertes Verfahren entscheiden kann. Die Antwort auf diese Frage hängt selbstredend vor allem von der entsprechenden Chargengröße und den Spezifikationen der Werkstücke ab. Sie kann also nicht allgemeingültig beantwortet werden. Deshalb ist es gut, wenn Sie sich an ein Metallbearbeitungsunternehmen wenden, das nicht nur über einen flexiblen Maschinenpark verfügt, sondern Sie auch kompetent beraten kann. Zuerst einmal müssen also die technischen Gegebenheiten vorhanden sein. Mit anderen Worten: Der Betrieb muss über eine manuelle und eine automatische Pulverbeschichtungsanlage verfügen bzw. über eine Anlage, die beide Möglichkeiten eröffnet. Gleichzeitig muss auch die Expertise vorhanden sein, damit man Sie zur Prozessoptimierung beraten kann.

Niederländisches Unternehmen nutzt die fortschrittlichsten Methoden zur Pulverbeschichtung

Den oben genannten Kriterien entspricht die BOZ Group voll und ganz. Dabei handelt es sich um einen niederländischen Fachbetrieb mit Sitz in Bergen op Zoom, der mit einem optimalen Kosten-Nutzen-Verhältnis im Hinblick auf die Pulverbeschichtung aufwarten kann. Den Ausgangspunkt dafür bildet selbstverständlich die dort vorhandene Pulverbeschichtungsanlage, die im wirtschaftlichen und technischen Sinne erstklassige Ergebnisse gewährleistet. Darüber hinaus verfügen die dort beschäftigten Fachkräfte über die gewünschte Erfahrung und das Know-how. In vielen Fällen übernimmt das Unternehmen nicht nur einzelne Arbeitsgänge, wie das Schweißen oder Pulverbeschichten, sondern tritt als Systemlieferant auf.

Die Zusammenarbeit kann im Laufe der Zeit ausgebaut werden

Oftmals beginnt die Zusammenarbeit natürlich mit einem bestimmten Arbeitsgang, indem beispielsweise die Möglichkeiten der Pulverbeschichtungsanlage genutzt werden. Dank der guten Ergebnisse die dort erzielt werden und weil die BOZ Group die getroffenen Vereinbarungen genauestens einhält, wird die Zusammenarbeit daraufhin oftmals schrittweise intensiviert. Auf diese Weise stellt man dann auch fest, dass das Outsourcing von Arbeitsgängen nicht zwangsläufig mit höheren Risiken verbunden ist, wenn man sich für eine zuverlässige Drittfirma entscheidet. Dabei handelt es sich natürlich um eine unabdingbare Voraussetzung.

https://bozgroup.de/

Der Kawasaki Cafe Racer war einst eine Nische, die von Besitzern bedient wurde, die ihren Standardschlitten mit einem Schuss Leistung und Stil aufwerten wollten, und schaffte vor Jahrzehnten den Sprung in den Mainstream. Einige versuchen, ein echtes Retro-Gefühl zu vermitteln, während andere sich moderne Freiheiten herausnehmen und der Formel ihren eigenen Stempel aufdrücken; die meisten kommen nicht ganz an die Authentizität ihrer Vintage-Pendants heran, aber hey, Sie bekommen eine Garantie, und das ist gut so.

Kawasaki stellt einige unserer Lieblings-Café-Racer-Plattformen her, von der Z/KZ-Serie über die GPz bis hin zu den mächtigen Zweitakt-Kawasaki-Dreizylindern. Hier sind einige unserer Lieblings-Café-Racer von Kawasaki, die wir vorgestellt haben. Die W800 Cafe von Kawasaki macht keinen Hehl aus ihrer Absicht, mit einem Retro-Styling, das mit dem luftgekühlten 773-ccm-Motor beginnt, sich in der Frontverkleidung im Vintage-Look fortsetzt und mit dem tief angesetzten Lenker im Clubman-Stil und dem flachen Sattel fortgesetzt wird. Die W800 Cafe wurde letztes Jahr als Hommage an Kawis klassisches W1-Modell aus den 60er Jahren eingeführt, aber der vertikale Zweizylindermotor ist kein schlechter, sondern liefert eine drehmomentstarke Leistung im unteren und mittleren Drehzahlbereich in einem eleganten, klassisch aussehenden Paket.

Siebenrock Materialien 

Wie bei Siebenrock üblich, sieht das neue Tachogehäuse exakt wie das Originalteil aus, so dass der klassische Look des Youngtimers erhalten bleibt. Allerdings wurde die Verarbeitung auf den Prüfstand gestellt und mit viel Liebe zum Detail verbessert, sowohl beim Material als auch beim Finish. Unter anderem spendete Siebenrock allen internen Verschraubungspunkten langlebige Gewindeeinsätze!Beim Siebenrock Marerialien kaufen sollten Sie auf Qualität setzen.

BMW-Series Motorräder Modelle

So wie sich die Autos von BMW dem Wandel der Zeit angepasst haben, so haben sich auch die Motorräder von BMW angepasst. Dank ständiger Innovationen, die sich auf Sicherheit und Zugänglichkeit konzentrieren, gehören ihre Bemühungen, neue Fahrer zu gewinnen, zu den erfolgreichsten in der Branche. Die der BMW R-series modelle sind die bedeutendsten von allen, deshalb stellen wir hier einige Modelle davon vor.

Die G 310 R ist das stadttauglichste der Einzylinder-Einstiegsmodelle und hat bereits ein breites Publikum angezogen, von Fahranfängern bis hin zu Custom-Buildern. Mit ihrem niedrigen Schwerpunkt, der durch eine 180-Grad-Drehung des Zylinderkopfs zum Vorderrad hin verlagert wurde (wodurch der gesamte Zylinder nach hinten geneigt ist), und einem Gewicht von weniger als 350 Pfund im vollgetankten Zustand bietet sie ein einnehmendes Fahrerlebnis, das sowohl Anfänger als auch Veteranen genießen können. Die S 1000 R hingegen ist nur knapp daran vorbeigeschrammt, ein vollwertiges Sportmotorrad zu sein. Sie ist ein fesselndes, abgespecktes Stück Maschine, das dennoch komfortabel genug für den Arbeitsweg ist. Die S 1000 R ist serienmäßig mit dem Schaltassistenten Pro ausgestattet, der das lästige Einkuppeln überflüssig macht, wenn man mit voller Kraft schaltet.

 


Pruem-web

Eigenes Gemüse anzubauen hat so einige Vorteile. Man weiß, welche Düngemittel verwendet wurden, man baut nur das Gemüse an, welches man gerne selbst mag und man muss nicht ständig zum Supermarkt laufen. Es gibt so einige Gemüsesorten, welche besonders geeignet sind, wenn man noch keine Erfahrung oder auch einfach nicht so viel Zeit hat.

Für welche Gemüsesorten sollte ich mich entscheiden?

Auch für Anfänger gibt es eine Reihe an Auswahl von Gemüse, welches quasi immer gelingt.

Bohnen und Erbsen beispielsweise sind ertragreiche und unkomplizierte Pflanzen. Erbsen können bereits im März oder April gepflanzt werden (hier kommt es auf die Sorte an), während Bohnen erst im Mai gepflanzt werden sollten. Beide Pflanzen benötigen eine Rankhilfe, da sie relativ hoch wachsen und schmale Stämme haben. Falls viele Schnecken im Garten unterwegs sind, kann es sich lohnen die Pflanzen vorher vorzuziehen.

Sind Kartoffeln auch für Anfänger geeignet?

Eigene Kartoffeln anzubauen ist eigentlich garnicht so schwer. Die Kartoffelpflanzen sind beispielsweise nicht so empfindlich, wie Tomatenpflanzen, benötigen aber einen sehr nährstoffreichen Boden, wie etwa einen lockeren Lehmboden. Zwischen Februar und Ende April werden die Pflanzkartoffeln in den Boden gepflanzt. Hier kommt es auf die Bodentemperatur an, die mindestens 7 Grad betragen sollte.

Die Kartoffelknolle, welche im besten Fall an der Luft schon ein wenig vorgekeimt ist, wird dann in einer Tiefe von etwa 8-10cm und in einem Abstand von etwa 30-35cm in die Erde gepflanzt. Man nennt dies übrigens nicht „Kartoffeln säen“, sondern „Kartoffeln legen oder Kartoffeln stecken“

Natürlich könnte man die reinen Speisekartoffeln für den Kartoffelanbau nutzen, allerdings eignen sich hierfür die ertragreichen Saatkartoffeln besser. Diese bringen etwa 10-15 neue Knollen pro Pflanze. Die Ursprungs Knolle fängt an Sprossen wachsen zu lassen, aus denen dann die neuen Kartoffeln entstehen. Die Schale der Kartoffeln dient als Schutz und kann, wenn keine Pestizide verwendet werden, mitgegessen werden. Unter der Schale befinden sich nämlich die meisten Nährstoffe

Probieren Sie doch einfach selbst einmal Kartoffeln zu pflanzen! Nach regelmäßigem Gießen und Aufschichten der Erde, kann nach etwa 100 Tagen die Ernte beginnen.

Radieschen – wenn es schnell gehen soll

Wenn es um das Thema Schnelligkeit geht, stehen die Radieschen ganz weit oben auf der Liste. Radieschen Pflanzen sind nicht nur unkompliziert zu pflegen, sondern können sogar von Ende Februar bis Ende August gepflanzt werden. Hierfür werden die Saatkörner etwa einen Zentimeter tief und mit einem Abstand von ungefähr fünf Zentimetern in den Boden gesteckt. Da die Pflanzen nicht viel Erde benötigen, können sie auch wunderbar in Balkonkästen aufgezogen werden. Schon nach vier bis sechs Wochen können die ersten Radieschen geerntet werden. Das kann kaum ein anderes Gemüse überbieten!

Also dann – auf geht’s in den Selbstversuch. Wir sind gespannt!


Pruem-web

Wie kann ich mein Rasiermesser effektiv schleifen?

Wie kann ich mein Rasiermesser so schärfen, dass ich es auch wirklich effektiv nutzen kann? Hier kann man vor allem auf Wassersteine zurückgreifen. Diese stammen aus Japan und sind in 4 verschiedenen Stärken bzw. Körnungen erhältlich. Für eine gründliche Politur benötigt man in jedem Fall einen 8000er Stein. Mit den anderen 3 Stärken (1000, 3000 und 5000) kann man sein Rasiermesser angemessen schärfen.

Ist zum Thema Körnungen damit alles gesagt?

Sicherlich nicht, denn die genannten Abstufungen in Bezug auf die Körnungen sind durchaus sehr gängig, jedoch gibt es auch noch andere Größenordnungen. Zum Beispiel trifft man auch sehr häufig einen 6000er Stein auf dem Markt an. Möchte man eine gründliche Politur der Rasierklinge erreichen, sollte man jedoch wie bereits eingangs erwähnt unbedingt auf einen 8000er Stein zurückgreifen, nachdem man alle anderen 3 Steine verwendet hat.

Der korrekte Umgang mit den Schleifsteinen

Zunächst sollte man immer mit dem 1000er Schleifstein beginnen. Diesen legt man in den entsprechenden Steinhalter, oder falls nicht zur Hand auf eine glatte Unterlage. Wichtig ist jedoch vor allem auch, dass dieser Stein wirklich vollkommen sauber ist. Außerdem wird dieser auch nicht trocken, sondern immer nass angewendet. Die jeweils zu schärfende Klinge wird nun unter den Schleifstein gelegt. Die Klinge wird 3 oder 4-mal mit den Fingern entgegen die Schneide geführt, um ein effektives Ergebnis zu erreichen.

Die Klinge sollte zudem immer flach liegen und nicht mit Gewalt gedrückt werden, da diese sonst Schaden nehmen kann. Bei den ausführenden Handbewegungen sollte man demnach immer sehr behutsam vorgehen. Man erzielt kein besseres Ergebnis, indem man mehr Druck ausübt. Im Anschluss sollte man nun die Klinge über dem Schleifstein wenden und die Bewegung in die entgegengesetzte Richtung ausführen. Auch in diesem Fall sollte man diesen Vorgang durchaus 3 oder 4-mal durchführen. Es ist stets auf einen ausreichend nassen Schleifstein zu achten.

Bezüglich der angegebenen Wiederholungen ist nur von einer ungefähren Richtschnur auszugehen. Ist die Klinge sehr stumpf, sind die Vorgänge durchaus wesentlich öfter durchzuführen. Es ist außerdem auch nicht sinnvoll dieses Vorgehen besonders schnell zu erledigen, da man hier keine besseren Resultate erzielen kann. Ganz im Gegenteil, denn es besteht ähnlich wie bei einem zu hohen Druck viel eher noch die Gefahr, dass man Schäden an der Klinge verursacht und diese dann im schlimmsten Fall sogar unbrauchbar wird.

Nach diesem Durchgang sollte man Messer und Klinge trocknen lassen und den Wasserstein wechseln. Ist nun alles getrocknet, greift man zum 3000er Stein und führt einen vergleichbaren Vorgang durch. Man geht dann nach dem immer vergleichbaren Muster vor bis man beim 8000er Stein angelangt ist. Es ist daher außerdem sinnvoll sich 4 Steine in den genannten Körnungen bereitzulegen, um dann systematisch vorgehen zu können. Ist alles erledigt, sind Messer und Klinge wieder fit und können ohne Probleme verwendet werden. Eine gründliche und zudem regelmäßige Pflege erhöht zudem die Lebensdauer des Rasierers.


Bis vor einiger Zeit war man praktisch gezwungen, die Sackentleerung mit der Hand durchzuführen. Auf dem Markt waren zwar Hilfsvorrichtungen vorhanden, jedoch kein umfassendes System für die vollständige Automatisierung des gesamten Entleerungsvorganges. Glücklicherweise hat jedoch das niederländische Unternehmen ATS Transporttechnieken BV Lösungen entwickelt, die der körperlich äußerst belastenden Aufgabe ein Ende bereiten. Mit dem vollautomatischen Sackentleerungssystem erübrigt sich das manuelle Handling, Aufschlitzen und Entleeren. Ein verbesserter Arbeitsschutz spricht also unbedingt dafür, sich einmal mit den Fachleuten von ATS Transporttechnieken BV in Verbindung zu setzen und sich die Möglichkeiten vorstellen zu lassen. Dieser Fachbetrieb hat sich die automatisierte Sackentleerung zur Kernaufgabe gemacht und deshalb verfügt man dort mittlerweile über ein umfassendes Spektrum an Möglichkeiten.

Sie können sich eine bedarfsgerechte Lösung zusammenstellen lassen

Das Einzigartige an dem Angebot von ATS Transporttechnieken BV ist, dass man wirklich eine Lösung für die Sackentleerung nach Maß bekommt. Abhängig von der jeweilige Branche und dem spezifischen Bedarf kann eine kundenspezifische Anlage zusammengestellt werden. Das Angebot von ATS Transporttechnieken BV umfasst neben dem vollautomatischen Sackentleerungssystem selbst auch Zusatzvorrichtungen und Anlagen, wie zum Beispiel Sackverdichter, Maschinen zum Befüllen von Behältern, Abfallverdichter, Palettentransportmittel etc., wodurch ein weiterer Abschnitt der Förderkette nahtlos integriert werden kann. Alle, die sich im Bereich Fördertechnik engagieren, wissen, wie wichtig gerade der reibungslose Anschluss der unterschiedlichen Glieder einer Förderkette ist und darauf kann man sich bei ATS Transporttechnieken BV verlassen.

Nach der fachmännischen Beratung können Sie eine fundierte Entscheidung treffen

Die Aspekte im Hinblick auf den Arbeitsschutz spielen selbstverständlich eine wichtige Rolle und gleichzeitig kann man die finanziellen Auswirkungen einer solchen Kaufentscheidung natürlich auch nicht außer Acht lassen. Die gute Nachricht lautet, dass sich ein Sackentleerungssystem auch in dieser Hinsicht in aller Regel lohnt. Man kann sich natürlich ein Angebot vorlegen lassen und daraufhin ermitteln, wie lange es dauert, bis sich eine solche Maschine für die vollautomatische Sackentleerung amortisiert. Daraufhin lässt sich nach Abwägung verschiedener Faktoren die richtige Entscheidung treffen.

https://ats-transporttechnieken.nl/home-de/

Pruem-web

Viele Singles haben bereits an unseren Speed-Dating-Abenden teilgenommen, zum Beispiel beim Speed-Dating in Düsseldorf. Speed-Dating ist eine einfache und unterhaltsame Möglichkeit, andere Singles in Ihrem Alter kennenzulernen. Und das Tolle am Speed-Dating ist, dass man andere Singles im echten Leben trifft. Nicht von einem Bildschirm aus, bei dem man sich nie 100%ig sicher ist, ob die Person auf dem Bild wirklich die ist, mit der man gerade chattet. Beim Speed-Dating stehen Ihre Dates direkt vor Ihnen, andere Menschen im echten Leben zu treffen macht viel mehr Spaß!

Wenn Sie mit uns zum Speed-Dating gehen, besteht eine 90%ige Chance, dass Sie einen Partner finden. Haben Sie eine Übereinstimmung gefunden? Jetzt können Sie gemeinsam herausfinden, ob da mehr dran ist, wer weiß, vielleicht eine gemeinsame Zukunft. Natürlich ist es auch möglich, dass es zwischen Ihnen nicht klappt. Keine Sorge, Sie können einfach wieder an einem unserer Speed-Dating-Abende teilnehmen.

Und vielleicht war Ihr Match dieses Mal kein Beziehungsmaterial, aber Sie sind gute Freunde geworden. Beim Speed-Dating kann man nicht nur die Liebe finden, sondern auch die besten Freundschaften schließen.

Gut organisierte Speed-Termine

Wir wagen zu behaupten, dass unsere Speed-Dating-Abende extrem gut organisiert sind. Wir sehen immer glückliche und freudige Teilnehmer, die danach sehr zufrieden sind. Wir sorgen dafür, dass Sie viele Dates haben werden, Sie werden zwischen 15 und 20 Singles treffen. Die große Anzahl von Singles macht die Chance auf einen Treffer so groß. Beim Speed-Dating herrscht immer eine nette und entspannte Atmosphäre. Natürlich sind am Anfang alle ein bisschen nervös, aber innerhalb von 5 Minuten ist das vorbei und alle Singles haben eine tolle Zeit beim Dating.

Haben Sie Anmerkungen zu unseren Speed-Dating-Abenden? Wir würden gerne Ihr Feedback hören und sehen, ob wir davon Gebrauch machen können. Und waren Sie mit Ihrem Speed-Dating-Abenteuer nicht zufrieden? Dann bekommen Sie von uns einfach Ihr Geld zurück!

Speed-Dating ist überall möglich

Ob Sie zum Speed-Dating in Münster, Düsseldorf, Aachen, Berlin oder Frankfurt gehen wollen, alles ist möglich! Sie können uns in vielen Städten im ganzen Land finden.

Buchen Sie Ihr Ticket über unsere Seite und gehen Sie auf ein Dating-Abenteuer!

 

https://www.speeddating4love.de/


Wales ist ein Land des Vereinigten Königreichs, das im Westen von England liegt. Als Land ist es ziemlich schön mit viel bergigem Gelände und erstaunlichen Straßen. Touristen aus der ganzen Welt kommen vor allem in das Vereinigte Königreich, um diese Orte zu besuchen, und einige der Straßen hier sind eine beliebte Touristenattraktion.

Wir haben 4 solcher Routen herausgesucht, die Sie mit Sicherheit in ihren Bann ziehen werden.

Wenn Sie eine luxuriöse Reise auf diesen Straßen erleben wollen, empfehlen wir Ihnen, einen Mietwagenservice zu mieten. Wenn Sie günstige Mietwagen in Wales buchen möchten, suchen und buchen Sie online, um die besten Angebote zu finden. Sie können leicht finden Angebote von allen großen Autovermietungen in Wales kaufen Preisvergleich. Sie können die Preise für Mietwagen bei Autoprio von Unternehmen wie Firefly, Dollar, National, Sixt, Flizzr, Enterprise, Avis, Hertz, Advantage, Europcar, Budget, Thrifty, Green Motion, Athol, Alamo, Arnold Clark, Goldcar, Practical, InterRent vergleichen. Es wird Ihnen helfen, einfach den ganzen Tag zu bleiben.

Top-Straßen in Wales mit der besten Aussicht:

Die Autobahnen in Wales sind mit Nummern miteinander verbunden. Das Nummerierungssystem wird Sie verwirren, daher haben wir stattdessen die Orte genannt, durch die die Straßen führen, ein Benennungssystem, das dort ohnehin bekannter ist. Nichtsdestotrotz, kommen wir nun zu den landschaftlich schönsten Straßen von Wales. Sie lauten wie folgt:

Abergwesyn Straße

Dieser Ort ist auch bekannt als die Teufelstreppe wegen seiner lächerlich erstaunlichen Terrain. Es gibt eine schöne Aussicht mit Bächen, Wäldern und verschiedenen Moorlandschaften.

  • Obwohl die Straße in ihrer Länge vergleichsweise klein ist, wird die Fahrt eine ganze Weile dauern, weil diese Straße so strukturiert ist, dass Sie gezwungen sind, langsam zu fahren. 
  • Nun, wenn man es positiv betrachtet, ist es eher gut, weil man mehr Zeit bekommt, um die Schönheit dieser Straße zu bestaunen.

Black Mountain

Der Black Mountain Pass ist eine der berühmtesten Panoramastraßen in Wales. Wie der Name schon sagt, führt dieser Pass über einen Berg, der aus dunkler Erde besteht.

  • Viele nennen sie auch die “Top Gear Road” wegen ihrer früheren Verbindung mit Jeremy Clarksons Autofahrershow “Top Gear”. 
  • Die Tatsache, dass er diese Straße gewählt hat, ist auch ein Beweis dafür, wie schön die Aussicht hier wäre und wie perfekt die Straße ist.

Snowdon Straße

Wenn Sie eine Runde um den Snowdon gegen den Uhrzeigersinn drehen, werden Sie auf einige der überraschendsten landschaftlichen Aussichten stoßen, die Sie jemals in Ihrem Leben erleben werden. Wohin Sie auch schauen, werden Sie hohe und schöne Berge sehen. Darüber hinaus werden die Klippen machen Ihre Wanderung über die Berge und erreichen sie (eine Sache, die Sie um jeden Preis vermeiden sollten, es sei denn mit Genehmigung).

Straße von Llangollen

Wenn Sie Berge durchqueren möchten, die durch wunderschöne Wälder und Seen führen, nehmen Sie die Straße von Llangollen nach Snowdonia. Die beste Zeit für diese Reise wäre die Herbstsaison, denn wenn Sie durch einen Wald aus gelben und braunen Bäumen fahren, in dem überall getrocknete Blätter fallen, erleben Sie eine Ästhetik, nach der sich viele sehnen.

Abschließende Gedanken

Wenn Sie das Vereinigte Königreich besuchen wollen, dann sollten Sie Wales auf Ihre Bucket List setzen. Wenn Sie ein Bürger des Vereinigten Königreichs sind, sollten Sie Wales mindestens einmal besuchen, wann immer Sie frei sind. Nehmen Sie Ihre Familie mit, verbringen Sie viel Zeit mit dem Auto und fahren Sie über die schönen Straßen, machen Sie tolle Erinnerungen und sehen Sie die Schönheit, die die Natur uns in dieser Welt hinterlassen hat. Wenn Sie die Zeit haben, stellen Sie sicher, dass Sie sie bestmöglich nutzen, denn dieses Leben ist nur ein einziges.

https://www.autoprio.de

Pruem-web

Unternehmer treffen auf einer Messe zahlreiche Menschen. Doch wie kann man Kunden aus den neuen Kontakten machen? In diesem Artikel geht es um fünf Tipps von einem Verkaufsprofi für die Akquise auf den Messen.

Für den Aussteller kostet eine Messebeteiligung jede Menge Geld. Zu den Ausgaben gehören die Hallenmiete, der Messestand, das Personal und so weiter. Viele sind nach der Messe frustriert, da sie nicht das gewünschte Resultat gebracht hat. Die nachfolgenden Tipps können Firmen dabei helfen, neue Kunden auf einer Messe zu gewinnen.

  1. Einladen der Wunschkunden

Bei einer Messe geht es um keinen Selbstläufer. Daher ist es wichtig, sich auf diese vorzubereiten. Welche Kunden oder ebenso Wunschkuchen sollen bewusst eingeladen werden? Für gute Gespräche ist die Messe ein schöner Ort. Weshalb also nicht zielgerichtet Gesprächspartner terminieren, welche dann zum Messestand kommen?

Selbstverständlich ist es möglich, dass vielleicht eine Zusage zu einem Termin nicht eingehalten wird. Wenn allerdings bestimmte Personen sowieso eine Messe besuchen möchten, welche ebenso für den Aussteller von Interesse ist, warum sollte man nicht mal versuchen, mit diesen ins Gespräch zu kommen? Es kann auch passieren, dass der Kunde tatsächlich nicht zu der Messe gekommen wäre, jedoch wegen der Einladung doch.

Die Kunden können lediglich von denen kaufen, welchen sie kennen. Und das vereinbarte Gespräch am Messestand nehmen manche eher wahr als einen Termin bei sich daheim.

  1. Verteilen der Aufgaben und Ansprechen der Besucher

Mancher Verkäufer, welcher zum Standdienst eingeteilt wurde, ist frustriert: Er hat eigentlich viel Wichtigeres zu tun. Vermutlich werden die Kunden aus seinem Bezirk eh nicht zu der Messe kommen. Leider tragen Verkäufer mit dieser Einstellung entscheidend zum Misslingen der Messe bei. Dass solche Mitarbeiter nämlich die Messezeit nutzen, um einfach mal wieder mit den Kollegen zu sprechen, anstatt mit Kunden und Interessenten, gilt als sehr wahrscheinlich. Während die Verkäufer sich untereinander austauschen, sehen das manche potenzielle Kunden und gehen weiter, weil sie nicht stören wollen.

Als Unternehmern muss man also deutlich klären, wer welche Aufgaben zu erfüllen hat. Jedoch ebenso, wie etwa Messebesucher auf Augenhöhe anzusprechen sind, wenn sie von sich aus nicht zum Messestand möchten. Weil viele Verkäufer hier keinerlei originellen Ideen haben, verstecken sich diese lieber hinter ihrem Messestand und hoffen dann, dass von allein ein sogenannter dicker Fisch vorbeikommt. So nach dem Credo: Die Hoffnung stirbt als Letztes.

  1. In die richtigen Interessenten Zeit investieren

Wer bei einer Messe die Gesamtkosten ermittelt und dann durch die entsprechenden Minuten teilt, an welcher die Messe für die Besucher offen hat, wird schnell staunen. Je nach Geschäftszweig und Dauer der Messe kann schnell eine dreistellige Summe pro Minuten zusammenkommen. Deswegen muss darauf geachtet werden, in wen das Standpersonal Zeit investiert.

Es wäre zum Beispiel schlimm, wenn ein Verkäufer mit einem Besucher 30 Minuten redet und dann erst erfährt, dass es überhaupt nicht um einen potenziellen Kunden für seine Maschine geht, sondern um einen Vater, welcher einen Praktikumsplatz für seinen Sohn sucht. Es ist nichts gegen solche Gespräche einzuwenden, wenn der Verkäufer ansonsten keine Chancen ergreifen könnte. Gehen jedoch in der Zeit fünf Interessen am Messestand vorbei und der Verkäufer spricht diese nicht an, dann läuft etwas falsch.

Somit ist vor der Messe eine klare Definition der Ziele erforderlich: Was hat höchste Priorität? Und während des Gesprächs muss in den ersten Minuten herausgefunden werden, wer das Gegenüber ist. Entweder führt der Verkäufer dann das Gespräch weiter, verweist ihn an einen Kollegen oder sichert ihn ein Telefonat zu.

  1. Mit einem Messetraining durch eine Messeagentur den Ernstfall trainieren

Manche Führungskraft denkt, dass das eigene Verkaufsteam auf der Messe gut verkaufen werde. Letztlich sind ja am Stand alle Verkäufer vor Ort. Hin und wieder kann das auch so klappen. Allerdings haben viele Verkäufer im Außendienst bei der Neukundengewinnung Probleme: Sie haben keine Ahnung, was sie so Gescheites sagen sollen, nachdem die Begrüßung des Gesprächspartners erfolgt ist. Deshalb werden sich auf der Messe solche Verkäufer eher passiv verhalten anstatt leidenschaftlich offensiv.

Somit hilft ein Messetraining durch eine Messeagentur nicht nur dabei, das Standteam auf die Messeziele einzuschwören. Mit diesem erhalten die Mitarbeiter auch Anregungen und Ideen, wie sie Messebummler rasch von Interessenten unterscheiden können, wie sie Passanten und Standbesucher originell ansprechen und wie sich aus dem Messetag das Beste herausholen lässt.

  1. Zeitnah Messekontakte zu Kunden machen

Oft fehlt vielen Mitarbeitern für eine gute Nachbereitung die Zeit. So kommen etwa die meisten Verkäufer im Außendienst aus deren Tourenrhythmus. Nach der Messe haben sie erst mal ihre Altlasten abzuarbeiten. Durch die schnell vergehenden Wochen sind plötzlich quasi die heißen Messekontakte erkaltet.

Nur der bekommt Chancen, der sie nutzt. Daher sollte man ebenso nach dem Messeauftritt Zeitfenster reservieren, um da dranzubleiben, wo es auch wichtig ist. Andernfalls besteht nämlich die Gefahr, dass mit viel Aufwand durch eine Messebeteiligung potenzielle Kunden gefunden wurden, diese jedoch aufgrund von mangelndem Engagement des Ausstellers jedoch nicht kaufen.


Pruem-web

Die Zusammenarbeit mit einem Mentor kann für jeden, der in seiner Karriere wachsen möchte, äußerst wertvoll sein. Mentoren können Einblicke in spezifische berufliche Situationen, Verhandlungstaktiken, Möglichkeiten und Karriereziele geben.

Einen guten Kandidaten zu finden und ihn zu bitten, Ihr Mentor zu sein, kann sich schwierig anfühlen. Es lohnt sich jedoch, einen vertrauenswürdigen Berater und Wegweiser zu gewinnen. In diesem Artikel besprechen wir die besten Möglichkeiten, einen Mentor zu finden und mit ihm zusammenzuarbeiten.

Was ist ein Mentor?

Ein Mentor ist jemand, der eine andere Person durch seine Erfahrung anleitet, indem er Ratschläge gibt, Vertrauen aufbaut, zuhört und auf Fragen und Bedenken eingeht. Um ein Mentor zu sein, muss eine Person engagiert sein, die Bedürfnisse der Person, die sie betreut, kennen, authentisch und verlässlich sein.

Im beruflichen Sinne muss ein Mentor auch die Eigenschaften aufweisen, die für den Erfolg in einer bestimmten Branche oder einem bestimmten Bereich notwendig sind. Der Zweck eines Mentors ist es, jemanden zu beraten, der in einem neuen Bereich anfängt, einen neuen Karriereweg erkundet oder einfach in seiner aktuellen Position erfolgreich sein möchte.

Einige Vorteile der Mentorenschaft sind:

  • Aufbau beruflicher Verbindungen für zukünftige Chancen
  • Eine zuverlässige Quelle für ein Empfehlungsschreiben zu haben
  • Ehrliches Feedback über Ihre Stärken und verbesserungswürdige Bereiche erhalten
  • Identifizierung von Möglichkeiten und Ressourcen zum Aufbau von Schlüsselqualifikationen
  • Unterstützung während des Einstellungsprozesses bei der Bearbeitung des Lebenslaufs, dem Üben von Interviewfragen und der Entwicklung eines Elevator Pitch

Wie Sie einen Mentor finden

Befolgen Sie diese Schritte, um einen Mentor zu finden, der Sie mit den nötigen Einblicken und Hilfestellungen unterstützt.

  1. Überlegen Sie, ob ein Mentor für Sie geeignet ist

Überlegen Sie, welche Eigenschaften Sie haben und ob Sie ein guter Mentee sein könnten. Fragen Sie sich, ob Sie jemand wären, den Sie gerne als Mentor betreuen würden. Wenn nicht, warum? Sind Sie respektvoll, bereit, hart zu arbeiten, flexibel und offen für Feedback und Kritik? Um in einer Mentor-Mentee-Beziehung erfolgreich zu sein, müssen Sie Ihre Fähigkeiten aktiv ausbauen und in Ihrer Karriere vorankommen wollen.

  1. Identifizieren Sie Ihren Bedarf an Mentoring

Überlegen Sie sich, welche Ziele Sie sich für Ihre eigene berufliche Entwicklung gesetzt haben, und überlegen Sie, was nötig wäre, um diese Ziele zu erreichen. Dies kann ein Ausgangspunkt für Ihre Gespräche mit Ihrem Mentor sein. Es kann Ihnen auch helfen, jemanden auszuwählen, der Ihnen helfen kann, diese Ziele zu erreichen.

  1. Wählen Sie Personen aus, die Sie um ein Mentoring bitten können

Wenn Sie Menschen in Ihrem Leben in Betracht ziehen, die ein guter Kandidat für einen Mentor sein könnten, denken Sie an die Personen, die Ihnen in Bezug auf ihre Karriere oder ihr berufliches sowie persönliches Wachstum voraus sind. Eine andere Möglichkeit, mögliche Mentoren zu identifizieren, besteht darin, diejenigen ausfindig zu machen, die die Position innehaben, in die Sie in Zukunft hineinwachsen möchten.

  1. Beginnen Sie mit Ihrem persönlichen Netzwerk

Es gibt mehrere Stellen, an denen Sie mit der Suche nach Mentoren beginnen können. Einige Beispiele sind Familienverbindungen, Berufsverbände, Ihr Arbeitsplatz, gemeinnützige Organisationen, lokale Geschäftsleute und Freiwilligengruppen. Halten Sie bei der Suche nach einem Mentor Ausschau nach inspirierenden und erfolgreichen Menschen in Ihrem Leben. Bevor Ihnen jemand als Mentor zur Seite steht, muss er wahrscheinlich Ihr Potenzial in der Branche sehen, sowie Ihre Bereitschaft, hart zu arbeiten und erfolgreich zu sein.

  1. Bereiten Sie Ihren Elevator Pitch vor

Bereiten Sie sich darauf vor, selbstbewusst Ihre Ziele mitzuteilen, warum Sie denken, dass diese Person der richtige Mentor für Sie ist und was Ihre Erwartungen an sie sind. Wenn Sie im ersten Gespräch klare Erwartungen formulieren – einschließlich des zeitlichen Aufwands -, erhält Ihr potenzieller Mentor die Informationen, die er braucht, um Ihre Anfrage wohlüberlegt prüfen zu können.

Wie Sie jemanden bitten, Ihr Mentor zu sein

Bevor Sie jemanden bitten, Ihr Mentor zu sein, sollten Sie sicher sein, dass Sie die richtige Person fragen. Wenn Sie sich sicher sind, dass die Person, die Sie fragen wollen, ein Interesse an Ihrem Erfolg hat und auch die Zeit hat, in Ihr Wachstum zu investieren, ist der nächste Schritt, sie zu bitten, in eine Mentor-Mentee-Beziehung mit Ihnen zu investieren. Seien Sie sich bewusst, dass die Rolle eines Mentors eine große Verantwortung bedeutet.

  1. Vereinbaren Sie ein Treffen

Wenn möglich, versuchen Sie, sich mit Ihrem potenziellen Mentor persönlich zu treffen, anstatt per E-Mail zu fragen.

  1. Erklären Sie, warum Sie eine Mentorenschaft suchen

Je klarer Ihr potenzieller Mentor Ihre Bedürfnisse und Erwartungen versteht, desto besser. Indem Sie erklären, was Sie sich von der Mentorenschaft erhoffen und was Sie als Mentee bieten, kann er richtig einschätzen, ob die Beziehung zu ihm passen würde.

  1. Erklären Sie, warum Sie sie ausgewählt haben

Erklären Sie, warum Sie die Person ausgewählt haben und wie sehr Sie ihre Expertise schätzen. Wenn Sie klar darlegen können, was Sie von einer Mentorenbeziehung erwarten und warum Sie diese Person bitten, Ihr Mentor zu werden, werden Sie mit größerer Wahrscheinlichkeit eine positive Antwort erhalten.

Wenn Ihr potenzieller Mentor sich unwohl fühlt oder skeptisch ist, sollten Sie einen Schritt zurücktreten und sich weiter umsehen. Selbst wenn er es möchte, hat er vielleicht auch einfach nicht die Zeit oder die Kapazität, Ihnen zu diesem Zeitpunkt ein effektives Mentoring anzubieten. Ein guter Mentor muss investiert und begeistert sein, damit es für beide Seiten von Vorteil ist.

Business-Mentoren

Wenn Sie einen Business-Mentor suchen, ist es wichtig, nach einer Person zu suchen, die ein paar wichtige Eigenschaften aufweist. Sie sollten in ihrem Bereich erfolgreich sein und über die nötigen Fähigkeiten verfügen, um in ihrer Karriere voranzukommen. Erfolg ist jedoch nicht der einzige Indikator für einen guten Mentor. Vielmehr sollte ein Mentor auch die Eigenschaften eines guten Trainers oder Lehrers haben. Ein Mentor sollte auch bereit sein, seine Erfahrungen, Fähigkeiten und sein Wissen mit Ihnen zu teilen.

Wenn Sie das Gefühl haben, dass es Ihnen schwer fällt, eine persönliche Beziehung zu einem potenziellen Mentor aufzubauen, sollten Sie sich nach jemand anderem umsehen, mit dem Sie eine Verbindung herstellen können. Ein guter Mentor sollte in Ihren Erfolg investiert sein und die Verantwortung ernst nehmen.

Es ist auch wichtig, dass ein Mentor Wert auf Wachstum und kontinuierliches Lernen legt. Wenn Sie mit einem Mentor zusammenarbeiten, sollten Sie sich wohl dabei fühlen, konstruktives Feedback und Kritik zu erhalten, und er sollte sich wohl dabei fühlen, sie zu geben. Wachstum findet statt, wenn Sie Ihre Stärken und Schwächen erkennen und diese nutzen können, um zu lernen und erfolgreich zu sein, um Ihre Karriereziele zu erreichen.

Nachdem Sie eine Beziehung zu Ihrem Mentor aufgebaut haben, sollten Sie diese durch regelmäßigen Kontakt aufrechterhalten. Sie könnten z. B. wöchentliche Treffen unter vier Augen vereinbaren. Seien Sie sich über Ihre Erwartungen an die Beziehung im Klaren, stellen Sie Fragen, bitten Sie um Anleitung und lernen Sie so viel wie möglich von Ihrem Mentor.

Wenn Mentoren konstruktive Ratschläge und Kritik anbieten, ist es wichtig, diese anzunehmen und in Ihr Berufsleben zu integrieren. Einen Mentor zu haben, ist eine große Hilfe, wenn Sie auf Ihrem Karriereweg erfolgreich sein wollen.