Pruem-Web
Image default
Unternehmerisch (Wirtschaftlich)

Ausbildung zum Agile Coach: Voraussetzungen und Tipps

Mehr und mehr Unternehmen wünschen sich eine verbesserte Agilität im Unternehmensalltag. Daher sind immer mehr Einrichtungen auf der Suche nach einem geeigneten agilen Coach. Wir können Dir zeigen, ob Du für eine Ausbildung zum Agile Coach vertretbar bist, was Dich während einer solchen Schulung erwartet und was Du bei der Suche nach einem richtigen Ausbildungszentrum beachten musst.

Um zu begreifen, was ein Agile Coach ist, solltest Du zuerst wissen, was ein solcher Coach ist. Zudem ist es bedeutend, die Besonderheiten jenes Berufsfeldes zu kennen und den Beruf von anderen Positionen zu differenzieren. Wir klären, welche speziellen Aufgaben Du als Agile Coach hast und welches Gehalt Du in dem Beruf erwarten kannst.

Was ist ein Coach?

Agile Coaching ist eine besondere Art Form des Coachings. Als solcher Coach agierst Du als beratender Begleiter. Du betreust und berätst die Klienten, um das Beste aus diesen herauszuholen. So bestehen Deine Aufgaben generell darin, andere Personen zu definierten Themen zu beraten, Fragen zu beantworten und Hinweise zur derzeitigen Situation zu geben. Hierbei steht das persönliche Potential Deines Klienten im Vordergrund. Zusammen mit diesem arbeitest Du Taktiken heraus, die diesen voranbringen können.

Der Begriff Coach ist rechtlich nicht geschützt. Aus diesem Grund kann sich generell jeder Coach nennen, welcher in beratender Funktion tätig ist, ohne eine dementsprechende Ausbildung vorher absolviert zu haben. Um einen festen Stamm an Kunden aufzubauen und auf Klienten vertrauenswürdig und seriös zu wirken, ist es zweckmäßig, eine solche Ausbildung zu absolvieren. In jener Phase werden Dir die bedeutendsten Aspekte der Coaching-Arbeit übermittelt. Im Anschluss erhältst Du eine passende Zertifizierung, die Dir das Wissen nachweist.

Agiles Coaching in einem Team

Als Agile Coach bzw. als agiler Coach unterstützt Du die Unternehmen in einem selbsterlernenden Prozess und hilfst diesen dabei, auf lange Sicht anpassungsfähig zu sein. Nach der erfolgreichen Beratung kommt es in dem Unternehmen zu veränderten Prozessen. In erster Linie verändert sich die Organisation, dass sie die Prozesse je nach Bedarf selbständig anpassen kann. Jene Änderungen werden durch ein ebenfalls verändertes Zusammenarbeiten im Team, die Herausstellung der einzelnen Fähigkeiten der jeweiligen Teammitglieder erreicht und es wird ein anderes Wertebewusstsein herausgearbeitet.

Im Vergleich zum klassischen Coaching betreust Du als Agile Coach statt einzelner Personen meistens größere Gruppen, Abteilungen, Teams, gewisse Projekte oder ein komplettes Unternehmen.

Aufgaben eines Agile Coaches

Die Arbeitsweise des agilen Coaches kann recht unterschiedlich ausfallen. Normalerweise beinhaltet das agile Coaching meistens einen Teil der Vermittlung von Wissen. Hierbei werden dem Klienten durch klassische Trainingsmaßnahmen unterschiedliche agile Organisations- und Arbeitsformen nahe gebracht. Im Anschluss versucht der Klient diese Arbeitsweisen und Methoden aus, wobei Du lediglich beratend Einfluss nimmst. Wenn der Klient damit vertraut ist, ändert sich Deine Funktionsweise in coachende Begleitung. Die agile Weiterbildung ist daher essenziell.

Generell arbeitest Du als Agile Coach an verschiedenen zentralen Aufgaben. So schaffst Du den Rahmen für eine effektive Arbeit, etablierst ein Agile Mindset.

Als Agile Coach kannst Du dem Klienten beibringen, die Prozesse allein zu optimieren

Der Unterschied zu einem herkömmlichen Berater im Unternehmen liegt darin, dass Du als agiler Coach dem Kunden beibringst, die Aufgabe selbstständig lösen zu können. So lernt die Organisation, über einen bestimmten Zeitraum des Coachings hinweg, sich ändernden und den neuen Situationen anzupassen. Der Unternehmensberater dagegen wird für eine gewisse Aufgabe zu Rate gezogen und kann eine fertige Lösung anbieten.

Das Gehalt als Agile Coach

Es gibt viele unterschiedliche Faktoren, die Einfluss auf Dein Gehalt als Agile Coach nehmen. Dabei hängt es davon ab, ob Du in dem Unternehmen fest angestellt bist oder ob Du dagegen selbstständig arbeitest. Zudem spielt es eine bedeutende Rolle, wie lange Du bereits in diesem Bereich tätig bist und welche Fortbildungen Du abgeschlossen und Zertifikate Du bekommen hast. Im Schnitt verdient der Agile Coach in Deutschland etwa 60.700 Euro im Jahr.

Related Posts

Im B2B-Bereich erfolgreich werben

Leiden Sie auch unter Stress?

Jeder liebt Weihnachten