Pruem-Web
Image default
Haus und Garten

Wie man das Trampolin reinigt

Damit das Trampolin optisch wieder besser aussieht und vor allem ein gewisses Mass an Sicherheit bietet,sollte es in regelmäßigen Abständen gereinigt werden. Das ist sehr wichtig, um die Lebensdauer des Trampolins zu erhöhen. Verzeichnet das Sprungtuch zu viele Ablagerungen wird es rutschig und somit gefährlich und als Folge defekt. Ebenfalls
die Sprungfedern des Trampolins müssen regelmäßig überprüft und gereinigt werden. Ausschliesslich dann arbeiten sie einwandfrei ohne Defekte. Ideal ist es zudem Trampolin Ersatzfedern griffbereit zu haben, falls die alten Federn abgenutzt sind.

An sonnigen Tagen reinigen

Optimal für die Reinigung des Trampolins ist ein sonniger Tag. Ausschliesslich dann kann
das Trampolin nach der Reinigung mithilfe der warmen Sonne gut trocknen. Ebenfalls das Sprungtuch muss gut durch getrocknet sein, ehe das Trampolin wieder verwendet wird. Denn sogar kleinste Feuchtigkeitsflecken erhöhen das Rutschrisiko und dadurch besteht eine enorme Verletzungsgefahr.

Was wird für die Reinigung von einem Trampolin benötigt?

Damit das Trampolin gründlich sauber wird, werden einige Dinge benötigt, wie zum Beispiel ein Besen, ein Eimer mit lauwarmem Wasser und ein wenig Geschirrspülmittel,wie auch eine Scheuerbürste und saubere Handtücher.

Die richtige Reinigung

Zunächst wird das Sicherheitsnetz entfernt oder alternativ hoch gesteckt, um das Sprungtuch gründlich reinigen zu können. Danach wird die Randabdeckung beziehungsweise die Federabdeckung entfernt.
Nun wird mit einem Besen seitlich der Schmutz abgekehrt. Anschließend wird das Sprungtuch mithilfe eines Eimers Wasser abgespült. Danach wird das Sprungtuch mithilfe der Scheuerbürste und dem Geschirrspülmittel, vermischt mit Wasser, sorgfältig abgeschrubbt und wieder gründlich aber auf sanfte Art abgespült.
Es dürfen keine Seifenreste mehr zu sehen sein, damit eine Rutschgefahr ausgeschlossen ist und damit das Material des Sprungtuchs keinen Schaden nimmt. Am Schluss wird das Sprungtuch des Trampolins mit sauberen Handtüchern oder Frotteetüchern abgetrocknet. Den Rest der Trocknung ûbernimmt die Sonne.

Lebensdauer des Trampolins erhöhen

Das Trampolin sollte in jedem Fall regelmäßig gereinigt werden. Die Häufigkeit der Reinigung kann durch vorbeugende Massnahmen reduziert werden und die Lebensdauer des Trampolins wird erhöht.
Eine wetterfeste Abdeckplane schützt das Sprungtuch zuverlässig vor Regen, vor zu viel Sonne, sowie vor Vogelschmutz und vor Ablagerungen. Ein Sprungtuch, das einen UV-Schutz aufweist,kann nicht so leicht austrocknen und das Material bleibt deutlich länger stabil. Wer das Trampolin länger nicht verwendet, kann es selbstverständlich gereinigt und komplett getrocknet in einem Stoffsack einwintern, sodass es im Sommer sofort für den nächsten Einsatz bereit ist. Wird dies alles beachtet, hat man lange Zeit Freude an dem Trampolin und hat ein rutschsicheres und ssehr sauberes Trampolin.

https://www.trampolinfedern.de/

Related Posts

Fliegen, von innen nach außen!

Human Centric Lighting

Kickstart lockpicking set von Sparrows