Pruem-web

Unternehmer treffen auf einer Messe zahlreiche Menschen. Doch wie kann man Kunden aus den neuen Kontakten machen? In diesem Artikel geht es um fünf Tipps von einem Verkaufsprofi für die Akquise auf den Messen.

Für den Aussteller kostet eine Messebeteiligung jede Menge Geld. Zu den Ausgaben gehören die Hallenmiete, der Messestand, das Personal und so weiter. Viele sind nach der Messe frustriert, da sie nicht das gewünschte Resultat gebracht hat. Die nachfolgenden Tipps können Firmen dabei helfen, neue Kunden auf einer Messe zu gewinnen.

  1. Einladen der Wunschkunden

Bei einer Messe geht es um keinen Selbstläufer. Daher ist es wichtig, sich auf diese vorzubereiten. Welche Kunden oder ebenso Wunschkuchen sollen bewusst eingeladen werden? Für gute Gespräche ist die Messe ein schöner Ort. Weshalb also nicht zielgerichtet Gesprächspartner terminieren, welche dann zum Messestand kommen?

Selbstverständlich ist es möglich, dass vielleicht eine Zusage zu einem Termin nicht eingehalten wird. Wenn allerdings bestimmte Personen sowieso eine Messe besuchen möchten, welche ebenso für den Aussteller von Interesse ist, warum sollte man nicht mal versuchen, mit diesen ins Gespräch zu kommen? Es kann auch passieren, dass der Kunde tatsächlich nicht zu der Messe gekommen wäre, jedoch wegen der Einladung doch.

Die Kunden können lediglich von denen kaufen, welchen sie kennen. Und das vereinbarte Gespräch am Messestand nehmen manche eher wahr als einen Termin bei sich daheim.

  1. Verteilen der Aufgaben und Ansprechen der Besucher

Mancher Verkäufer, welcher zum Standdienst eingeteilt wurde, ist frustriert: Er hat eigentlich viel Wichtigeres zu tun. Vermutlich werden die Kunden aus seinem Bezirk eh nicht zu der Messe kommen. Leider tragen Verkäufer mit dieser Einstellung entscheidend zum Misslingen der Messe bei. Dass solche Mitarbeiter nämlich die Messezeit nutzen, um einfach mal wieder mit den Kollegen zu sprechen, anstatt mit Kunden und Interessenten, gilt als sehr wahrscheinlich. Während die Verkäufer sich untereinander austauschen, sehen das manche potenzielle Kunden und gehen weiter, weil sie nicht stören wollen.

Als Unternehmern muss man also deutlich klären, wer welche Aufgaben zu erfüllen hat. Jedoch ebenso, wie etwa Messebesucher auf Augenhöhe anzusprechen sind, wenn sie von sich aus nicht zum Messestand möchten. Weil viele Verkäufer hier keinerlei originellen Ideen haben, verstecken sich diese lieber hinter ihrem Messestand und hoffen dann, dass von allein ein sogenannter dicker Fisch vorbeikommt. So nach dem Credo: Die Hoffnung stirbt als Letztes.

  1. In die richtigen Interessenten Zeit investieren

Wer bei einer Messe die Gesamtkosten ermittelt und dann durch die entsprechenden Minuten teilt, an welcher die Messe für die Besucher offen hat, wird schnell staunen. Je nach Geschäftszweig und Dauer der Messe kann schnell eine dreistellige Summe pro Minuten zusammenkommen. Deswegen muss darauf geachtet werden, in wen das Standpersonal Zeit investiert.

Es wäre zum Beispiel schlimm, wenn ein Verkäufer mit einem Besucher 30 Minuten redet und dann erst erfährt, dass es überhaupt nicht um einen potenziellen Kunden für seine Maschine geht, sondern um einen Vater, welcher einen Praktikumsplatz für seinen Sohn sucht. Es ist nichts gegen solche Gespräche einzuwenden, wenn der Verkäufer ansonsten keine Chancen ergreifen könnte. Gehen jedoch in der Zeit fünf Interessen am Messestand vorbei und der Verkäufer spricht diese nicht an, dann läuft etwas falsch.

Somit ist vor der Messe eine klare Definition der Ziele erforderlich: Was hat höchste Priorität? Und während des Gesprächs muss in den ersten Minuten herausgefunden werden, wer das Gegenüber ist. Entweder führt der Verkäufer dann das Gespräch weiter, verweist ihn an einen Kollegen oder sichert ihn ein Telefonat zu.

  1. Mit einem Messetraining durch eine Messeagentur den Ernstfall trainieren

Manche Führungskraft denkt, dass das eigene Verkaufsteam auf der Messe gut verkaufen werde. Letztlich sind ja am Stand alle Verkäufer vor Ort. Hin und wieder kann das auch so klappen. Allerdings haben viele Verkäufer im Außendienst bei der Neukundengewinnung Probleme: Sie haben keine Ahnung, was sie so Gescheites sagen sollen, nachdem die Begrüßung des Gesprächspartners erfolgt ist. Deshalb werden sich auf der Messe solche Verkäufer eher passiv verhalten anstatt leidenschaftlich offensiv.

Somit hilft ein Messetraining durch eine Messeagentur nicht nur dabei, das Standteam auf die Messeziele einzuschwören. Mit diesem erhalten die Mitarbeiter auch Anregungen und Ideen, wie sie Messebummler rasch von Interessenten unterscheiden können, wie sie Passanten und Standbesucher originell ansprechen und wie sich aus dem Messetag das Beste herausholen lässt.

  1. Zeitnah Messekontakte zu Kunden machen

Oft fehlt vielen Mitarbeitern für eine gute Nachbereitung die Zeit. So kommen etwa die meisten Verkäufer im Außendienst aus deren Tourenrhythmus. Nach der Messe haben sie erst mal ihre Altlasten abzuarbeiten. Durch die schnell vergehenden Wochen sind plötzlich quasi die heißen Messekontakte erkaltet.

Nur der bekommt Chancen, der sie nutzt. Daher sollte man ebenso nach dem Messeauftritt Zeitfenster reservieren, um da dranzubleiben, wo es auch wichtig ist. Andernfalls besteht nämlich die Gefahr, dass mit viel Aufwand durch eine Messebeteiligung potenzielle Kunden gefunden wurden, diese jedoch aufgrund von mangelndem Engagement des Ausstellers jedoch nicht kaufen.


Pruem-web

 

Die schönste Zeit des Jahres kommt wieder und alle machen sich bereit. Wenn man das liest, denkt man sofort an Weihnachten. Weihnachten ist vielleicht die beliebteste Party des Jahres. Neben der Beliebtheit nimmt auch fast jeder auf der ganzen Welt teil. Es ist ein Fest, das die Menschen zusammenbringt und sie wieder vereint. Oftmals können sich Familienmitglieder, die weit voneinander entfernt wohnen, nicht gegenseitig besuchen. Aber zu Weihnachten gibt es immer eine Ausnahme, um das Weihnachtsgefühl bei den Menschen zu erleben, die man am meisten liebt. In diesem Artikel wird eine neue Tür geöffnet über die Welt von Weihnachten und alles, was sie mit sich bringt.

Das schöne Gefühl von Weihnachten. Wir möchten, dass es jeden Tag Weihnachten ist. Jeden Tag die gleiche Geselligkeit und Wärme. Und das sind die einzigen Tage, an denen sich die ganze Familie fast trifft. Denn abgesehen von Weihnachten passiert das nie. Ein weiterer schöner Punkt zu Weihnachten ist die Dekoration des gesamten Hauses. Alle nehmen teil. Einen fertigen Weihnachtsbaum oder künstlicher Weihnachtsbaum mit Beleuchtung aufstellen. Das Beste am Weihnachtsbaum geschmückt ist natürlich, ihn zu dekorieren. Die Dekoration eines Weihnachtsbaums zusammen mit der Familie sind Erinnerungen, die immer bei uns bleiben. Auch der Garten wird oft gepflegt. Inoffizielle Wettbewerbe werden oft durchgeführt, um herauszufinden, wer seinen Garten am besten dekorieren kann. Überall leicht aufgehängt und schöne Attribute wie eine aufblasbare Puppe platziert. Es ist schön zu sehen, dass Weihnachten immer mit allen zusammenlebt und so jedes Jahr gepflegt wird.

So können wir mit Sicherheit sagen, dass Weihnachten eine schöne Party ist, die alle verbindet. Es gibt keinen Grund, über Probleme nachzudenken, aber eine Sache ist sicher, dass Weihnachten uns allen ein warmes Gefühl gibt.

http://xmasdeco.de

Pruem-web

Immer mehr Menschen haben Stress und leiden darunter. Dieses Thema wird derzeit in den Medien viel diskutiert. Tatsächlich ist es so, dass viele Menschen mit vielen unterschiedlichen Aufgaben und Anforderungen unter Stress leiden und manchmal ernsthafte Beschwerden darüber haben. Lange Zeit wurde dieses Leiden verschwiegen, weil es nicht ernst genommen oder als Krankheit angesehen wurde. Zum Glück sind Stress und seine Folgen jetzt Themen, die offen diskutiert werden können. Das ist auch wichtig, damit den Menschen schneller und besser geholfen werden kann.

Nie wieder Stress

Es gibt immer mehr Untersuchungen über Stress und Stressbewältigung. Sie funktioniert jedoch nicht bei jedem Menschen gleich. Das liegt daran, dass Stress nicht durch einen bestimmten Faktor verursacht wird, er ist individuell verschieden und kann eine Folge von verschiedenen Einflüssen sein.

Wenn Sie etwas Freizeit übrig haben, ist ein guter Weg, um Stress sofort entgegenzuwirken, etwas Kreatives zu tun. Seien Sie eine Weile kreativ und basteln oder malen Sie. So können Sie zum Beispiel Ihre Garderobe aufpeppen, indem Sie Ihre Ledermöbel färben mit Farbe für Ledermöbeloder einfach Ihre alten Lederschuhe färben.

Das sind Methoden, um Stress schnell abzubauen. Wenn Sie jedoch längerfristig Stress abbauen wollen, müssen Sie andere Maßnahmen ergreifen. Sprechen Sie über Probleme, die Sie behindern. Versuchen Sie nicht extrem wütend zu werden oder in Tränen aufgelöst, nur wenn Sie das Gefühl haben, dass es nicht anders geht. Aber es ist nicht schlimm, wenn es passiert. Es ist wichtig, dass Sie ruhig und offen über Ihre Probleme sprechen. So finden Sie oft nicht nur selbst heraus, was das Problem wirklich ist, sondern die Person, mit der Sie sprechen, weiß auch, was Sie stört.

http://lederfarbekaufen.de

Pruem-web

Im Internet lauten die Angebote dahingehend, dass Kohlefasergewebe kombiniert mit Harz-Härter-Sets angeboten werden. Für den Kunden wird diese Zusammensetzung zum Laminieren genutzt. Nach dem Aushärten wird die Beständigkeit gegen UV-Strahlen, Witterung und Hitze garantiert. Vorwiegend wird jedoch Epoxid Harz zur Anwendung gebracht. Laminarharzsysteme werden hauptsächlich in der Verarbeitung von Glas-, Kohle- und Aramidfasern eingesetzt. Die besonders guten mechanischen und thermischen Eigenschaften sind optimal zur Herstellung von statisch und dynamischen belasteten Komponenten. Im Bootsbau leisten diese Harze durch ihre universelle Einsetzbarkeit gute Dienste. Kohlefasergewebe gelten als Verstärkungsmaterial in Verbindung mit Kunstharz. Der Einsatz wird für starke und leichte Verbundwerkstoffe empfohlen. Compositesplaza bietet viele RAL Farben für verschiedene Harzarten an:

• Gelcoat, flüssige Harze, die auf Formen aufgetragen werden. Nach der Härtung erfolgt eine Verstärkung in Form von Kompositpolymermatrizen oder Mischungen aus Polyesterharz.

• Topcoat,

• Sanding Coat.

Die Harze werden in ISO Qualität angeboten und eignen sich zum Laminieren und Aufsprühen. Wer die Harze färben möchte, kann entsprechende RAL Pigmente erwerben. Gelcoats werden verwendet, um eine glänzende, manchmal auch gefärbte, Oberfläche zu erhalten. Die Basis der genannten Harze besteht aus ungesättigten Polyesterharzen. Gelcoats gewähren Beständigkeit gegen chemische Einflüsse und Sonnenstrahlen. Auf dem Online Markt ist klebefrei härtendes Polyester-Deckschichtharz für verschiedene Deckschichten im Angebot, welches sich in Verbindung mit Epoxidhart-Laminaten für den Einsatz bezüglich Deko-Bauteile aus Kohlefaser hervorragend eignet. Kunstharz ist ein synthetisch hergestelltes Harz, welches sich aus zwei Komponenten zusammensetzt, und zwar Harz und Härter. Polyesterharz wird relativ günstig verkauft. Das Laminieren mit Harz kann jeder Hobby Modellbauer selbst zu Hause durchführen. Vorzugsweise wird Epoxidharz verwendet. Empfehlenswert ist es, Laminarharz auf Raumtemperatur 20 Grad C zu erwärmen, somit ist die Dünnflüssigkeit garantiert, um die Fasern komplett zu tränken.

Harz gehört zur Kohlefaser

Kohlefaser ist ein Verbundwerksstoff, die Besonderheit bei diesem Material ist, dass die Kohlenstofffasern in einer Kunststoff-Matrix umschlossen sind. Diese Matrix ermöglicht die Verbindung der Fasern und sorgt gleichzeitig für das Ausfüllen vorhandener Zwischenräume. Empfehlenswert ist Epoxidharz. Die Matrix wehrt das Verschieben der Fasern ab. Die Haftung auf den Fasern ist wichtig, um ein zufriedenstellendes Ergebnis zu bekommen. Eine sorgfältige Arbeitsweise ist Bedingung.